Logo des Freistaates Bayern

Antrag auf Feststellung einer Behinderung

Hier haben Sie die Möglichkeit, einen Antrag auf
- Feststellung eines Grades der Behinderung (GdB),
- Zuerkennung von Merkzeichen und
- Ausstellung eines Schwerbehindertenausweises
zu stellen. Dazu müssen Sie die folgenden Fragen beantworten.

Die Fragen beziehen sich grundsätzlich auf den behinderten Menschen, für den der Antrag gelten soll, also sind z. B. bei einem behinderten Kind die persönlichen Daten des Kindes und nicht der Eltern anzugeben, sofern sich die Frage nicht ausdrücklich auf die Eltern bezieht.
Die erbetenen Angaben sind zur korrekten Bearbeitung Ihres Antrages erforderlich. Sie sind freiwillig. Wenn Sie unvollständige Angaben machen, kann jedoch unter Umständen der Gesundheitszustand nicht ordnungsgemäß beurteilt werden und es können entsprechende Feststellungen nicht oder nur teilweise getroffen werden. Gegebenenfalls verzögert sich dadurch auch das Verfahren.
Alle unsere Mitarbeiter sind zur Wahrung des Sozialgeheimnisses verpflichtet.

Benötigte Angaben

Um Ihre Daten auf unseren Systemen korrekt verwalten zu können, möchten wir Sie bitten, nicht die "Vor"- und "Zurück"-Taste Ihres Browsers zu benutzen, sondern die am unteren Ende der einzelnen Seiten angebrachten Schaltflächen z.B. "Übernehmen" und "Zurück". Ihre Sitzung wird aus Sicherheitsgründen automatisch beendet, wenn Sie 20 Minuten lang keine Eingabe vornehmen.

Die Daten werden verschlüsselt an uns übermittelt. Die Verschlüsselung sichert Ihre Angaben bei der Übertragung vor einem unbefugten Zugriff Dritter. Unmittelbar nach der Übertragung Ihrer Daten erhalten Sie einen Kurzantrag angezeigt, den Sie ausdrucken, unterschreiben und auf dem Postweg an uns senden müssen, da wir zusätzlich eine Unterschrift von Ihnen benötigen.
Für die Nutzung unserer Onlinedienste empfehlen wir eine Registrierung bei uns. Sind Sie während des Ausfüllens angemeldet, können Sie Ihre Antragsdaten zwischenspeichern und zu einem späteren Zeitpunkt fortfahren. Bitte beachten Sie, dass die Daten aus unserem „Zwischenspeicher“ gelöscht werden, wenn von Ihnen 8 Wochen lang keine Änderungen gemacht werden (z.B. Eintrag weiterer Daten oder Korrekturen).

Zur Datensicherheit und zum Datenschutz
Anmeldung
Wenn Sie diese Möglichkeit nicht nutzen wollen, können Sie den Antrag auch ohne Anmeldung stellen:
©IVZ (Version 2.0.6)